Lehrplan der Neuen Mittelschule

Am 30. Mai 2012 wurde der Lehrplan der Neuen Mittelschule als Artikel 1 des „NMS-Umsetzungspaketes“ im Bundesgesetzblatt (BGBl. II Nr. 185/2012) kundgemacht.

Neben den Fachlehrplänen, die ident mit jenen der AHS-Unterstufe sind, ist die neue Lernkultur durch verstärkte fachliche und überfachliche Kompetenz- und Potenzialorientierung im Allgemeinen Teil dargestellt.

Die Verordnung des NMS-Umsetzungspaketes (pdf, 156 KB) beinhaltet die gesetzliche Grundlage, die Auflistung der Anlagen zur Verordnung (die wesentlichen Teile des Lehrplans und die Zeugnisformularverordnung) sowie das Datum des Inkrafttretens und den Geltungsbereich.

In Anlage 1 (pdf, 753 KB) finden sich die

  • allgemeinen Teile des Lehrplans mit dem Allgemeinen Bildungsziel , den Allgemeinen Didaktischen Grundsätze (neue Lernkultur) und den Grundsätzen zur Schul- und Unterrichtsplanung
  • Stundentafeln (für NMS Schwerpunkte und schulautonome Gestaltungsmöglichkeiten)
  • Lehrpläne für den Religionsunterricht, die von den jeweiligen gesetzlich anerkannten Kirchen und Religionsgemeinschaften erlassen und von der Bundesministerin bekannt gemacht werden
  • Lehrpläne der einzelnen Unterrichtsgegenstände, unterteilt in
    Pflichtgegenstände (S. 24 – 99), Verbindliche Übungen (S. 99 – 102) und Freigegenstände (S. 103 – 107) sowie Unverbindliche Übungen (S. 107) und Förderunterricht (S. 108).

Die Anlagen zu den Lehrplänen der NMS-Sonderformen haben dieselbe Struktur. Meist wird auf die Anlage 1 verwiesen. Die Stundentafeln und die Fachlehrpläne von Musik bzw. Bewegung und Sport finden sich in

Anlage 2 (pdf, 110 KB): Lehrplan der Neuen Musikmittelschule
Anlage 3 (pdf, 121 KB): Lehrplan der Neuen Sportmittelschule
Anlage 4 (pdf, 133 KB): Lehrplan der Neuen Skimittelschule

In Anlage 5 (pdf, 191 KB) befindet sich der Lehrplan der Abteilungen für den Unterricht in slowenischer Sprache, die in Neuen Mittelschulen eingerichtet sind.

Geändert am 30.08.2012

 top